Sonnenschutz wird immer wichtiger

Sonnenschutz

Nein, wir reden hier nicht über den Klimawandel.
Jedoch – der Winter 2019/2020 war zu warm, zumindest hat man den Eindruck.
Auf jeden Fall wird es wieder Sommer! Nach der kalten und auch nassen Jahreszeit freuen wir uns alle wieder auf die angenehm wärmenden Sonnenstrahlen. Im Frühling ist es noch nicht ganz so wichtig, aber spätestens im Sommer ist das Thema Sonnenschutz wieder von enormer Bedeutung.

Die Sonnenstrahlen, bzw. das UV Licht unseres Fixsterns führt dazu, dass die Natur wieder erwacht und die Pflanzen zur vollen Entfaltung kommen.

Aus was bestehen die Sonnenstrahlen?

Die Sonne strahlt ultraviolette Strahlung (UV) aus. Diese UV-Strahlung besteht aus drei verschiedenen Formen: UVA-, UVB- und UVC-Strahlung.

UVA-Strahlen

UVA-Strahlen machen den grössten Teil der UV-Strahlung aus. Dies sind ca. 95%. Diese Strahlung ist nicht wahrnehmbar und dringen tief in die Haut ein. UVA-Strahlen sind aber leider für die schädlichen Wirkungen, wie Hautalterung (Falten und Flecken) und Hautkrebs auf lange Sicht verantwortlich.

Viele meinen jedoch, dass die UVA-Strahlen nur bei direktem Sonnenschein auftreten. Das ist leider falsch. Diese Strahlen treten auch an bewölkten Tagen auf und durchdringen auch weitgehend Kleidung und sogar Glas.

UVB-Strahlen

UVB-Strahlen sind im Gegensatz zur UVA Strahlung spürbar und wirken kurzzeitig. Diese Strahlung verursacht die Rötung und/oder das Brennen auf der Haut. Die UVB-Strahlen der Sonne schädigen die äussere Hautschicht und sind für den so ungesunden Sonnenbrand und Hautkrebs verantwortlich. UVB-Strahlen dringen nicht durch Kleidung und Glas.

UVC-Strahlen

Über diese Strahlung müssen Sie sich zum Glück keine Gedanken machen. Diese UVC-Strahlen werden von der Atmosphäre vollständig abgeblockt und dringen damit nicht bis zu uns vor.
Aber die Sonne spendet nicht nur Licht und Wärme.

Der Sonnenschein übt nachgewiesenermassen eine positive Wirkung auf Körper, Geist und Seele aus. Warum? Sonnenlicht regt die Bildung von bestimmten Vitaminen in Haut und Gewebe an. Die Sonnenwärme sowie die Helligkeit wirken sich positiv auf unsere Stimmung aus.

In der Sonne zu liegen und die angenehm warmen Strahlen auf der Haut zu spüren, macht viele Menschen glücklich und zufrieden.

Eine gesunde Sonnenbräune wirkt in unseren Breiten sportlich und gesund.

Viele Menschen freuen sich darauf, bald wieder mit einem sonnengebräunten Teint die Aufmerksamkeit der Mitmenschen auf sich zu ziehen.

Hauptsächlich deswegen gehen auch viele Leute in ein Sonnenstudio.

Die Sonnenstrahlen sowie das künstliche Licht in einem Sonnenstudio ist für die Bildung von Melanin in der Haut verantwortlich, welches für den so gewünschten Braunton verantwortlich ist.

Aber Achtung! Jetzt kommen wir zu den Nachteilen:

Leider bringt uns das Sonnenlicht auch Gefahren für die Haut!

Liegt man zu lange in der Sonne und wirkt das Sonnenlicht zu lange auf unsere ungeschützte Haut, so kann diese sehr empfindlich reagieren.

Diese Reaktion reicht von einem schmerzhaften Sonnenbrand über Sonnenallergien und kann bei Hautkrebs enden.

Hautkrebs ist leider die am schnellsten zunehmende Krebsart

Sonnenschutz wird im täglichen Leben immer wichtiger. Die Zahl der in der Medizin bekannten Hautkrebsfälle ist erschreckend hoch. Jedes Jahr kommen weitere Hautkrebsfälle hinzu, und die Zahl steigt weiter an. Dies macht Hautkrebs zu der am schnellsten zunehmenden Krebsart.

Damit Sie die Sonne ohne Reue geniessen können, sollten Sie verschiedene Punkte beachten:

Wichtig ist, dass man ein Sonnenbad streng nach der Uhr nehmen sollte! Denn die Zeitspanne, der man sich ungeschützt der Sonne aussetzen kann, ist vom individuellen Hauttyp abhängig. Personen mit einem dunklen Hauttyp können länger ungeschützt in der Sonne sein, als z.B. hellhäutige Personen.

Natürlich gibt es heute Sonnencremes mit einem hohen Lichtschutzfaktor, welcher teilweise über 50 liegt. Damit richtig eingecremt, können Sie 50 mal länger in der Sonne sein, als ohne Sonnenschutz. Eine derartige Sonnencreme hat einen UV-Filter welcher einen Sonnenbrand verhindern, bzw. hinauszögern kann.

Was kann man für den Sonnenschutz tun?

Wenn Sie die Sonne im eigenen Garten, auf Ihrem Balkon oder Terrasse geniessen möchten, gibt es die Möglichkeit, sich mit einem geeigneten Sonnensegel, Sonnenschirm oder einer Markise angenehmen Schatten zu schaffen.
So können Sie nicht nur Ihren Garten oder Terrasse geniessen, sondern sind, in Verbindung mit einer Sonnencreme optimal geschützt.

Beim Onlinehändler swisshandel24.ch in der Schweiz erhalten Sie einen qualitativ hochwertigen Sonnenschutz nach Ihrer Wahl.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on skype
Share on xing
Share on whatsapp

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.