fbpx

SEO Content im Online Marketing

Sobald es im Online Marketing um den Bereich SEO geht, legt sich der Fokus mit der Zeit automatisch auf den Bereich SEO Content. Welchen Sinn dieser hat und warum es so wichtig ist, dass SEO Content von einem versierten Schreiber verfasst wird, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Was ist SEO Content und welchen Zweck erfüllt er?

Die Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist ein wesentlicher Bestandteil des Online Marketings, benötigt aber leider etwas Zeit. Damit die Website gut optimiert ist, sind einige Faktoren zu beachten:

  1. Technische SEO Optimierung
  2. OnPage Optimierung
  3. OffPage Optimierung

Der Bereich SEO Content fällt unter den Bereich der OnPage SEO Optimierung, da er auf der Webseite direkt vom Leser gesehen wird.

Der Begriff Content ist aber nicht mit dem reinen Text abgedeckt, sondern besteht neben dem geschriebenen Wort auch aus Bildern, Videos, Grafiken und weiteren visuellen Medien.

Vorbereitung

Um einen Beitrag, eine statische Seite oder die eingebundenen Medien zu optimieren, muss erst einmal klar sein, um welches Thema es auf der Seite oder in dem Beitrag gehen soll. Für diesen Zweck ist erst einmal ein Brainstorming mit anschließender Keyword Recherche angesagt.

Unter dem Begriff Keyword Recherche versteht man die Suche nach Schlüsselworten, die einer Suchmaschine das Thema der Website/des Beitrags mitteilt. Das ist wichtig, damit die Suchmaschine weiß, welche Kategorie die Website hat und welchem User sie die Website in den Suchergebnissen anzeigen soll. Es wäre in diesem Zusammenhang nich sinnvoll, eine Hundefutterseite mit dem Keyword Katzenklo auszustatten.

Im Idealfall bekommt man am ende bis zu 5 Keyword Gruppen, die aus jeweils 5 Keywords bestehen, die das selbe Thema beschreiben.

Im Verlauf der Keyword Recherche kommt auch direkt die Konkurrenzanalyse mit ins spiel, denn das Wissen über die Keyword-Nutzung und die Textlänge der Konkurrenz ist essenziell für den Erfolg der SEO Content Optimierung.

Haben Sie nun die richtigen Keywords herausgefunden, werden diese nun genutzt, um den Content der Website für SEO zu optimieren.

SEO Content Optimierung – Das müssen Sie beachten

Es ist noch nicht allzu lange her, als SEO Texte mit Keywords nur so vollgestopft waren und es eigentlich nur darum ging, der Suchmaschine diese nahezubringen. Glücklicherweise ist das mittlerweile Geschichte und es kommen nur noch die Texte ins Ranking, die auch einen Mehrwert für den User bieten. Aus diesem Grund möchte ich auch einmal beschreiben, welche Schritte einen einfachen Text zu gutem SEO Content machen!

Die Keyworddichte

Damit eine Suchmaschine den Text einordnen kann, müssen Sie ihr erst einmal klarmachen, um welches Thema es eigentlich geht. In diesem Zusammenhang wird oft das Wort Keyworddensity oder Keyword Dichte genutzt. Allerdings ist es nach meiner Auffassung zwar wichtig, dass das Keyword im Content vorkommt, aber der größte Punkt sollte auf der Nutzerfreundlichkeit und der Lesbarkeit liegen.

Neben diesen beiden wichtigen Faktoren müssen noch weitere Faktoren unbedingt eingehalten werden:

  1. Der Leser muss verstehen können, was auf der Seite steht
  2. Der Inhalt der Seite muss korrekt sein
  3. Der Content muss vollständige Informationen bieten

Bitte denken Sie vor der Erstellung des SEO Content an diese Punkte und machen Sie sich Gedanken über die Konzeption.

Vergessen Sie aber auch nicht, Bilder, Videos und Infografiken einzubinden, wenn es möglich ist.

Optimierung von Bildern, Videos und Infografiken

Damit die Suchmaschinen erkennen, dass das eingebundene Bild im Zusammenhang mit dem Text steht, sollte mindestens der Alt-Tag des Mediums mit dem Keyword aus der Keyword Recherche bestückt werden. Das hat den Vorteil, dass die Website mit dem dazugehörigen Text auch in der Bildersuche oder in der Videosuche auftauchen kann. Allerdings ist das Einbinden von Videos eine Angelegenheit, die die Ladezeit der Website verlangsamen kann und aus diesem Grund für die OnPage Optimierung potenziell problematisch ist. Aus diesem Grund sollten Sie darüber nachdenken, das Video bei YouTube o.ä. Portalen zu hinterlegen und mit dem Link zum Video einzubetten.

Der SEO Content sollte Barrierefrei sein

Damit auch wirklich jeder Besucher auf deiner Website zurechtkommt, sollten Sie darauf achten, dass der Content barrierefrei gestaltet ist. Das klingt wahrscheinlich jetzt etwas kompliziert, aber es ist eigentlich ganz simpel:

  1. Wenn ein Bild genutzt wird, sollte in der Bildbeschreibung beschrieben sein, was auf dem Bild zu sehen ist (am besten auch hier das Keyword mit einbauen). Als Beispiel nehme ich jetzt das Keyword Katzenfutter: Bildbeschreibung: Katzenfutter im Futternapf vor einer Katze.
    Aber warum ist das wichtig?
    Nicht jeder Internetnutzer hat eine uneingeschränkte Sehkraft. Menschen die nicht gut oder gar nicht sehen können, benutzen häufig ein Sprachausgabeprogramm, dass die Bilder nicht darstellen kann. Also wird auf die Bildbeschreibung zurückgegriffen und dem Nutzer vorgelesen. Wenn nun in der Bildbeschreibung nicht oder IMG-000564738.jpg steht, kann der User den Inhalt des Bildes nicht erkennen.
  2. Achten Sie auf eine Schreibweise, die der Zielgruppe gerecht wird. Also schreiben Sie keinen Text auf wissenschaftlichem Niveau, wenn die Hausfrau von nebenan den Text auch verstehen soll. So können sie ein weiteren Punkt der OnPage Optimierung mit abdecken: die Verweildauer.
  3. Die Aufteilung der einzelnen Textstellen durch Überschriften in den Größen H1-H6 mit einer absteigenden Priorität. Als Beispiel nehmen wir gleich das Thema SEO Optimierung:
    1. H1= SEO Optimierung
    2. H2= SEO Content
    3. H3= Barrierefreiheit
    4. H4= Überschriften
    5. H5= Überschrift Größen
    6. H6= Warum werden nur Überschriften bis H6 genutzt?
  4. Lassen Sie zwischen den einzelnen Textblöcken auch die eine oder andere Lücke. So stellen Sie sicher, dass auf den User nicht ein riesiger Textblock zurollt, der unübersichtlich ist und den niemand lesen möchte.

 

Like this article?